Zurück

Spielberichte vom 30.11 und 1.12.2019

Ü40 vs. N.K. Croatia Versmold

Erneut gelang ein deutlicher Sieg gegen den sich tapfer wehrenden und vor allen Dingen fair spielenden Gegner von Croatia Versmold.

Einem frühen Treffer von Döller (1.) folgte nach einem Ballverlust im Angriff der Ausgleich . Den Ball , der von 25 m im Winkel des verwaisten Tores einschlug kommentierte Trainer Sawkill nicht zu Unrecht mit „ den schießt der in 10 Jahren nur einmal !“

Danach stand der Gegner noch tiefer und trotz vieler Chancen ,die vor allem der gegnerische Hüter mit Glück und Können vereitelte , fielen bis zur Halbzeit nur noch 2 Treffer durch Meier und Möntmann.
In Hälfte zwei wurden unsere Aktionen schneller und genauer . So folgten weitere Treffer durch Lüke ( 23.) , Tetzlaff (30.), Inan ( 36,) . Thorsten Meier gelang ein Hattrick ( 37., 38., 43. ) . Tetzlaff liess den zehnten Treffer folgen.
Im Endspurt gelangen 4 Treffer in 4 Minuten. Erneut Meier , Lüke und  2 mal Tetzlaff setzten den Schlusspunkt unter einen hochverdienten 14-2 Sieg .

Kader: Hunke, Meier, Döller, Inan, Niesen, Zengerling, Lüke, M.Sawkill, Möntmann, Tetzlaff

Coaching: M. Sawkill, T. Meier

Ü40/2(50) vs. TuS Ost 4:1 (2:1)

In einem temporeichen und intensiven Spiel konnten wir die junge Truppe vom TuS Ost mit 4:1 besiegen.
Alle 4 Tore wurden durch schöne Kombinationen herausgespielt.
In der 1. Halbzeit gingen wir durch Tore von Studti und André mit 2:0 in Führung. Der Anschlusstreffer fiel durch einen Fernschuss der verdeckt durch Freund und Feind sein Ziel fand.
In Halbzeit 2. erhöhten wir dann schnell durch Jason auf 3:1. Ost machte nun auf und kam zu einigen Chancen die aber in unserer sicheren Deckung hängen blieben oder vom starken Andy Barann entschärft wurden.
Mit dem 4:1 durch Slavi war dann der Deckel drauf und der 2. Sieg im 2. Spiel eingefahren.

Kader: Andy Barann, Nacetin Uludasdemir, Sona Arayan, Frank Lessow, André Milse, Jason Sawkill, Slavia Rajovic, Carsten Idel, Stefan Studtrucker
Coaching/Betreuer: Jörg Ludewig/Dieter Dünkeloh

Spielbericht der Ü32:

Am Samstag trafen wir auf Gastgeber Ummeln. Sehr gut und vor allem diszipliniert eingestellt fanden wir gut ins Spiel und spielten aus einer sicheren Abwehr heraus gegen sehr tief stehende Ummelner.
In einem sehr köperbetonten Spiel gingen wir mit einem Doppelschlag in der 21 Duda & 23 Minute Mehdi mit 2:0 in Führung. Ummeln konnte noch vor dem Pausenpfiff durch einen Stellungsfehler den 1:2 Anschlusstreffer erzielen, in Minute 25 erzielte Serda den 3:1 Pausenstand.
Nach der Pause ging es mit klarer Ansage diszipliniert weiter und wir konnten durch weitere Treffer von Paul 4:1, erneut Serdar 5:2 und Tim 6:2 das Spiel weiter dominieren. Leider wurde es zunehmend ruppiger, aber der Schiedsrichter hatte das Spiel zu jederzeit im Griff. Nach einem Konter erzielte Ummeln das zwischenzeitliche 2:4.

Fazit: weitere 3 Punkte und keine Verletzen.

Kader: Lather, Krack, Duda, Ullrich, Frys, Meral, Braun, Dorabad, Wichmann & Wilhelm

Spielbericht Ü50

In einer äußerst einseitigen Partie gingen wir bereits in der zweiten Minute durch den sehr gut aufgelegten Jan Langer mit eins zu null in Führung. Es dauerte bis zur zwanzigsten Minute ehe Jan sein zweites Tor am heutigen Tage folgen ließ. So ging es auch in die Halbzeitpause. Nach einer kurzen aber präzisen Ansprache von Norbert Eilenfeld begannen wir den zweiten Abschnitt mit noch mehr Elan. Jetzt wurde noch besser und schneller kombiniert, sodass unser Gegner regelrecht schwindelig gespielt wurde. Nach fünf Minuten in der zweiten Hälfte gelang Spiecki endlich sein erster Treffer in diesem Match. Der zum Feldspieler umfunktionierte Torhüter Refik krönte seine gute Leistung mit seinem Treffer zum 4-0. Selbst unser Abwehrchef Bernd trug sich in die Torschützenliste mit einem sehenswerten Treffer zum fünf zu null ein. Den Schlusspunkt setzte Spiecki mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tage. Wir hatten noch mehrere Aluminium Treffer, die das Ergebnis hätten höher schrauben können. Letztlich waren alle zufrieden mit ihrer Leistung und dem Ergebnis, so kann es weitergehen. Endstand 6:0

Aufstellung:
Guido, Jan, Refik, Jörg, Isi, Marco, Roland, Bernd, Peter Sp.,
Betreuung: Norbert Friedhelm

Spielbericht vom 16.11.2019

Ü32 – SV Gadderbaum 5:0

In der ersten Halbzeit fehlte uns die nötige Ruhe einen engagierten Gegner einfach mal laufen zu lassen. Hinzu kam, dass sich Sinan relativ früh, ohne gegnerische Einwirkung, an der Wade verletzte und ausfiel -schnelle Genesung, Sinan-!

Wir konnten uns allerdings einige gute Chancen erarbeiten die aber vom gut aufgelegten Gadderbaumer Keeper entschärft wurden. In der 15 Min. gelang dann Medi das 1:0. Leider gab das unserem Spiel immer noch nicht die nötige Sicherheit und durch unnötige Fehler im Spielaufbau kam Gadderbaum zu 3-4 Großchancen bei denen Sven sein ganzen Können zeigen musste damit wir nicht den verdienten Ausgleich kassierten.

In der zweiten Halbzeit dann ein anderes Bild. Ruhig und konzentriert im Spielaufbau kamen wir durch Tore von Flo (33.Min) und Johann (36.Min) zu einem sicheren Vorsprung der auch die Bemühungen des Gegners erlahmen ließen und wir konnten das Ergebnis durch Marius(41.) und Fränkie(45. 6m) auf 5:0 stellen.

Fazit: am Ende ein verdienter Sieg und wie von Flo gefordert „zu Null“ gespielt

Bemerkenswert noch eine Szene aus der 1. Halbzeit als der Ball nach einem Konter der Gadderbaumer an unserem Tor auf der Torlinie von einem Pfosten zum anderen rollte und der Schiri auf Tor entschied, der Gadderbaumer Spieler nach Rücksprache aber erklärte, dass der Ball nicht im Tor war. Tolle FairPlay Geste!! Danke!!  Leider verletzte sich der selbe Spieler in der 2. Halbzeit wohl schwer am Schienbein als er einen Ball noch über die Torlinie grätschen wollte und dabei an den Pfosten prallte so dass er mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der DSC wünscht hier gute Besserung und hofft, dass die Verletzung doch nicht so massiv ist.

Kader: Sven Lather, Johann Braun, Flo Müller, Medi Dorabad, Marius Frys, Patrick Johannpeter, Sören Krack, Sinan Temin, Frank Wilhelm, Paul Wichmann

Coaching: Flo Müller, Sven Lather
Betreuer: Ronny Schirmer

Bericht Ü32
Am heutigen Samstag durften unsere Jungs zum Saisonauftakt gegen den SV Ubbedissen antreten.
Nach der langen Sommerpause war zum Beginn des Spiels den Jungs anzumerken das etwas die Sicherheit fehlte. Nach nervösen Beginn viel das 1:0 für die Ubbser. Fast im direkten Gegenstoß bekamen wir einen berechtigten 7m zugesprochen den Darius Duda sicher zum 1:1 verwandelte . Mit der wiedergefundenen Sicherheit im offensiv Bereich war, rollte ein toller Angriff nach dem nächsten auf das Ubbser Tor zu. Wunderschön herausgespielte Tore zum 2:1/ 3:1 für unsere blauen waren die Folge.
Was in der Offensive gut war, war wiederum in der Defensive nicht so gut, umschalten und wenig Körpereinsatz führten zum erneuten Ausgleich der Ubbesisser Jungs.
Das Signal von der Bank mehr die Ruhe zu behalten und kontrollierter zu spielen wurde erhört und die Jungs waren voll im Spiel … ab dem Moment spielte nur noch die Arminia , in der Offensive , effektiv mit tollen wunderschön herausgespielten Toren und sicherer Abwehr ohne was zu zulassen. Die Jungs schraubten das Ergebnis kontinuierlich nach oben… so das es zum saisonauftakt 11 mal beim Gegner klingelte. Einziger Wermutstropfen der geschwenkte 7m vom Referee . Fazit, vertrauen haben in die eigene Stärke, in der Defensive etwas mehr Stabilität , dann wird es schwer uns zu schlagen.

Torschützen:2 x Paul ,  2 x  Sinan , 2 x Darius , 1x Mehdi1 ,3 x Sören ,Flo

Kader: Lather , Müller , Krack, Ullrichs, Frys , Duda, Termin, Dorabad, Wichmann
Trainer Willhelm

Bericht Ü40

Die Mannschaft ging sehr konzentriert in die erste Partie der neuen Altligasaison. Gegen das dauerhafte Überzahlspiel mit dem fliegenden Torwart Mark Sawkill stand der Gegner von Beginn an sehr tief. Die seltenen Aktionen des Gegners wurden entweder schon früh unterbunden oder von Harry Hunke, der einen überzeugenden Einstand als Torwart feierte, entschärft. Matthias Lüke glänzte mit einer tollen Einzelaktion nach feinem Anspiel von Mark Sawkill zum 1-0 sowie mit gewohnt sicher verwandelten 2 Treffern vom Punkt. Im Verlauf des Spiels gelangen durch teils sehenswerte Kombinationen weitere Treffer. Ein hochverdienter 11:1 Sieg…

 

Torschützen: 3 x Lüke, 2 x Tetzlaff, 2 x Zengerling, 2 x Meier, 1 x Niesen, 1 x Stuke,

 

Kader : Hunke, Meier, Sawkill, Niesen, Tetzlaff, Zengerling, Lüke, Kundag, Möntmann, Stuke, Taberne

Trainer: Sawkill / Meier

Bericht Ü40 II

Ü40/2 (50) vs. SV Gadderbaum 10:2

Sehr guter Saisonauftakt der rein aus ü50 Spielern bestehenden, in der 40ziger
Alterklasse gemeldeten Truppe.
Bereits nach 12 Sekunden stellte Ralle Bürmann auf 1:0.
Über die gesamte Spielzeit fuhren wir einen nie gefährdeten Sieg ein, der auch in der Höhe gerechtfertigt ist.
Mannschaftliche Geschlossenheit, schöne Kombinationen und letztendlich auch konditionelle Überlegenheit waren der Grundstein für den Erfolg.
Kader: Buschmann, Stach, Uludasdemir, Milse, Idel(2), J.Sawkill(3), Bürmann(2), Arayan, Studtrucker(2) (1 ET)
Trainer: Fischer
Betreuer: Dünkeloh, Lessow
Bericht Ü50
 Auch die Ü50 konnte ihr erstes Spiel in dieser Hallenrunde mit 5-1 für sich entscheiden. Von der ersten Minute an merkte man unserer Mannschaft die lange Hallenabstinenz an. Dennoch gelang unserem Captain Jan nach 5 Min. das 1-0. Bereits nach 10 Minuten netzte der gut aufgelegte Klaus Schweter zur 2-0 Führung ein. Ihm war dennoch seine lange verletzungsbedingte Pause anzumerken. Schnell gelang Slavi das 3-0. Und nach 20 Minuten erzielte Marco, die Vorentscheidung, das 4-0. So ging es auch in die Halbzeitpause. Mehrere Umstellungen zur 2.Hälfte behinderten fortan den Spielfluss. Wir fanden nicht mehr richtig ins Spiel und der Gegner nutzte eine Überzahl zum Anschlusstreffer. Bimmel saß gerade eine 2 Min Strafe ab. Kurz vorher traf Spicki zum 5-0. Letztlich gewannen wir verdient mit 5-1 und es ist jetzt nicht zu erwarten das andere Gegner gegen uns nicht antreten. ?
Kader: Andi, Refik, Jan, Jörg, Marco, Grabi, Roland, Klaus, Slavi, Peter, Bimmel, Isi.