Zurück

Bei hochsommerlichen Temperaturen, sind wir der Einladung der Traditionsmannschaft des TV Friesen Milse zum 100jährigen Bestehen gerne gefolgt. Wir wußten zwar, daß es auf Asche richtig schwer werden würde, aber nahmen die Herausforderung an. Die Truppe des TV Friesen war altermäßig im Schnitt locker 10 Jahre jünger. Es entwickelte sich aber trotzdem eine abwechslungsreiches Spiel in dem wir in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Rückstand geraten sind. Man hat gemerkt, daß wir das Spiel über eine Ganze Platzhälfte nicht mehr so „im Blut“ hatten,erspielten uns aber trotdem gute Chancen, die wir leider nicht nutzen könnten. In der 2. Halbzeit hatten wir auch gute Chanzen, unter anderem einen 9 Meter, aber konnten auch diese nicht nutzen. Mit zunehmender Spieldauer merkte man auch die einen oder anderen konditionellen Mängel und wir mußten der Hitze Tribut zollen. Das führte zu 3 weiteren Toren des TV. Insgesamt gesehen, fällt das Ergebniss höher aus, als der Spielverlauf war, aber es hat viel Spaß gemacht. Die Gastgeber waren sehr froh, daß wir die Herausforderung mit Asche und Wetter angenommen haben und bewirteten uns im Anschluß wirklich gut. Eine Gegeneinladung wurde auch schon ausgesprochen.